München: Haftentlassener schlägt 82-jährigen Rentner nieder

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:21, 28. Apr. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Munchen hauptbahnhof bright.JPG

München (Deutschland), 28.04.2011 – Am Dienstagvormittag wurde ein 44-jähriger aus der Justizvollzugsanstalt Stadelheim entlassen. Am Abend des gleichen Tages hielt sich der jetzt Wohnsitzlose volltrunken in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofes auf und warf abgestellte Fahrräder um. Als ein 82-jähriger Rentner vorbeikam, schlug er diesem mit der Faust ins Gesicht und bezeichnete ihn als „deutsches Schwein“. Eine zufällig anwesende Frau wurde ebenfalls mit Beleidigungen überzogen. Erst, als ein beherzter Passant eingriff, entfernte er sich.

Der Rentner erlitt neben Gesichtsverletzungen einen Nasenbeinbruch und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei konnte den Randalierer nach kurzer Fahndung in der näheren Umgebung festnehmen. Nach einer Blutentnahme zur Feststellung der Alkoholisierung wurde der Täter der Haftanstalt übergeben. Der Ermittlungsrichter wird über die Fortdauer des Freiheitsentzuges entscheiden.

Themenverwandte Artikel

Quellen