München: Angriff mit Samuraischwert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 16:51, 25. Jan. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Ein Samuraischwert

München (Deutschland), 25.01.2012 – Am Dienstagmittag machte ein Arzt einen Hausbesuch bei einem 50-jährigen Methadon-Patienten. Nachdem der Arzt dem 50-Jährigen bekannt gegeben hatte, dass ein Klinikaufenthalt erforderlich sei, griff sich dieser ein Samuraischwert und griff den Arzt damit an. Er drohte damit, jeden mit dem Schwert anzugreifen, der seine Wohnung betreten würde.

Dem Angegriffenen gelang es, unverletzt aus der Wohnung zu flüchten. Nachdem er sich in Sicherheit befand, verständigte der Mediziner die Polizei und wies auf die Gefährlichkeit seines Patienten hin. Starke Polizeikräfte umstellten das Haus. Zu dem 50-Jährigen wurde telefonisch und später durch die geschlossene Wohnungstür Kontakt aufgenommen. Nach etwa einer Stunde öffnete der Methadon-Patient die Tür. Er wurde von Beamten des Unterstützungskommandos (USK) festgenommen; dabei verletzte er sich leicht. Eine ambulante Versorgung durch den Rettungsdienst war erforderlich. Die Wohnung wurde nach weiteren Waffen durchsucht. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei übernommen.



Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]