München: Angreifer wird von einem Taxi überrollt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 16:47, 27. Jun. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

München (Deutschland), 27.06.2011 – Am Sonntagmorgen wurde ein 29-jähriger Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes im Münchner Westend von einem unter Drogeneinfluss stehenden 33-jährigen Radio- und Fernsehtechniker attackiert. Der Angegriffene lief zu einem Taxi und wollte fliehen. Beim Versuch, das im Taxi sitzende Opfer zu schlagen, ging der Techniker zu Boden und wurde vom Taxi überrollt.

Zunächst hatte der 33-Jährige auf den uniformierten Sicherheitsangestellten wirr eingeredet, dabei wurde er zusehends aggressiver. Um einer Auseinandersetzung aus dem Weg zu gehen, lief der 29-Jährige zu einem Taxi und nahm darin Platz. Durch die halb geöffnete Seitenscheibe versuchte der Techniker einen Faustschlag anzubringen. In diesem Moment fuhr der Taxifahrer an, was den Angreifer von den Beinen riss. Vom rechten Hinterreifen des Fahrzeugs wurde er im Brustbereich überrollt, wodurch er lebensgefährlich verletzt wurde.

Themenverwandte Artikel

Quellen