Lufthansa baut in Nürnberg 77 Stellen ab

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nürnberg (Deutschland), 26.06.2005 – Im kommenden Herbst baut die deutsche Lufthansa an ihrem Standort Nürnberg 77 Mitarbeiter ab. Betroffen ist der Bereich „Flugpersonal/Kabine“, dem überwiegend Flugbegleiter und Flugbegleiterinnen zugeordnet sind.

Auf Nachfrage einer Redakteurin der Nürnberger Nachrichten gab die Pressesprecherin der Lufthansa, Bettina Rittberger, nähere Einzelheiten zu der geplanen Maßnahme bekannt.

Laut Rittberger wurde den Mitarbeitern der „Kabine“ bereits mitgeteilt, sie müssten in andere Bereiche wechseln. Die Auflösung der Arbeitsplätze bringt jedoch nach Angaben Rittbergers keine Entlassungen mit sich. Alle 77 Mitarbeiter erhalten von der Lufthansa alternative Arbeitsplätze angeboten. Infrage kommen hierfür Lufthansa-Standorte in anderen deutschen Städten oder im Bereich Bodenpersonal.

Auf die Gründe für die Auflösung der „Kabine“ angesprochen, äußerte sich Rittberger nicht. Sie nannte „interne Hintergründe“, die die Lufthansa jedoch nicht veröffentlichen wolle.

Der Lufthansa-Standort Nürnberg beschäftigt zur Zeit rund 500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wieviele der betroffenen 77 Stellen in Nürnberg verbleiben würden, wäre zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Quellen