Ludwigshafen-Friesenheim: Mehrere Verletzte bei Wohnhausbrand

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig Uhrzeit/Datum 15:13, 3. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ludwigshafen am Rhein (Deutschland), 03.04.2007 – In der vergangenen Nacht kam es im Ludwigshafener Stadtteil Friesenheim zu einem schweren Wohnhausbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte die Wohnung im zweiten Obergeschoss des vierstöckigen Gebäudes bereits lichterloh und drohte auf das Treppenhaus überzugreifen. Drei Personen aus dem Stockwerk über dem Brandherd konnten mit der Drehleiter gerettet werden, ein weiterer Bewohner mit einer tragbaren Leiter. Ein Bewohner erlitt bei diesem Brand schwere Brandverletzungen, zudem verletzte sich ein Feuerwehrmann an der Hand und zwei Polizisten zogen sich eine Rauchvergiftung zu. Zwei der Wohnungen sind nun nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt.

Quellen