Luciano Pavarotti an Krebstumor operiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:01, 8. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Modena / Turin (Italien) / New York (Vereinigte Staaten), 08.07.2006 – Letzte Woche wurde bei Luciano Pavarotti Krebs an der Bauchspeicheldrüse diagnostiziert. Im Laufe dieser Woche wurde dem 70-Jährigen Startenor aus dem italienischen Modena (Emilia-Romagna) der Tumor völlig entfernt. Pavarotti befand sich auf seiner Abschiedstournee durch die USA. Sein letzter großer Auftritt in Europa war im Februar 2006 die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Turin.

Die Operation fand in einem Krankenhaus in New York statt. Pavarotti befindet sich derzeit in der Erholungsphase. Ihm geht es nach Angaben seiner Managerin den Umständen entsprechend gut. Sämtliche geplanten Konzerte für das Jahr 2006 wurden indes abgesagt. Einige Termine wurden bereits auf 2007 verschoben.

Quellen