Leipzig nimmt Abschied von Kurt Masur

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 20:57, 23. Jan. 2016 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Der bedeutende Dirigent starb am 19. Dezember 2015

Leipzig (Deutschland), 19.01.2016 – Am 19. Dezember 2015 starb der Dirigent Kurt Masur im Alter von 88 Jahren. Seine Urne wurde am 14. Januar 2016 im engsten Familienkreis auf dem Leipziger Südfriedhofs beigesetzt. Für den 16. April 2016 ist ein Gedenkkonzert im Gewandhaus geplant, als Solistin wird voraussichtlich Anne-Sophie Mutter auftreten.

Kurt Masur prägte als Gewandhauskapellmeister fast dreißig Jahre das Leipziger Musikleben. Die historischen Wurzeln des Gewandhausorchesters reichen bis ins Jahr 1479 zurück. Am 9. Oktober 1989, dem Tag der Leipziger Montagsdemonstrationen, gehörte Masur zu den sechs prominenten Leipzigern, die den Aufruf Keine Gewalt! verfassten. Von 2004 bis 2013 leitete Kurt Masur als Vorstandsvorsitzender das Beethoven-Haus in Bonn und führte 2006 die jährlichen Meisterkurse für Nachwuchskünstler ein.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Portal:Verstorbene Persönlichkeiten

Quellen[Bearbeiten]