Landung der Raumfähre Discovery verschoben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cape Canaveral (USA), 08.08.2005 – Die US-Raumfähre Discovery wird heute nicht wie geplant zur Erde zurückgekehren. Sie soll nun am Dienstag auf der Landebahn in Cape Canaveral, Florida landen.

Ursprünglich sollte sie um 10:46 Uhr MESZ landen, doch tiefe Wolken verhinderten den ersten Anlauf. Daraufhin entschied die NASA einen zusätzlichen Orbit zu fliegen. Ein Korrespondent von N24 berichtete von Regen im Landegebiet und über die Sorge der NASA-Verantwortlichen wegen der Blitzschlagsgefahr. Durch den Regen könnten die Hitzeschutzkacheln beschädigt werden.

Auch der zweite Versuch für 12:22 Uhr MESZ wurde wegen der unstabilen Wetterverhältnisse abgesagt. Alternativ stehen für die Landung Ausweichlandeplätze auf den Luftwaffenbasen Edwards (Kalifornien) sowie White Sands (New Mexico) zur Verfügung.

Folgende Landemöglichkeiten werden von der NASA für den morgigen Dienstag angegeben:

  • 10:05 bis 11:08 Uhr MESZ, Kennedy Space Center
  • 11:37 bis 12:39 Uhr MESZ, White Sands, New Mexico
  • 11:41 bis 12:43 Uhr MESZ, Kennedy Space Center
  • 13:11 bis 14:13 Uhr MESZ, Edwards Air Force Base, CA
  • 13:13 bis 14:14 Uhr MESZ, Sands, New Mexico
  • 14:47 bis 15:48 Uhr MESZ, Edwards Air Force Base, CA

Laut „Spiegel Online“ und einem Video der Nachrichtenagentur Reuters könnte die Landung sogar erst am Mittwoch stattfinden, falls es morgen weitere Komplikationen geben sollte. Ob das Wetter sich bis Mittwoch allerdings bessert, steht im wahrsten Sinne des Wortes noch in den Sternen. Jedoch wird die Zeit und der Sauerstoff an Bord der Discovery knapp.

Themenverwandte Artikel

Quellen