Länderspiel Deutschland gegen Italien endete 1:4

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:39, 4. Mrz. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Florenz (Italien), 02.03.2006 – Das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien endete am Mittwochabend mit 1:4. Damit mussten Bundestrainer Jürgen Klinsmann und seine Spieler zu Beginn des Weltmeisterschaftsjahres 2006 eine herbe Niederlage einstecken. Die Tore schossen Alberto Gilardino, Luca Toni, Daniele de Rossi und Alessandro del Piero für Italien und Robert Huth für Deutschland.

Das nächste Vorbereitungsspiel der Deutschen auf die WM findet am 22. März in Dortmund statt. Gegner wird die Nationalmannschaft der USA sein.

Quellen