Kuhn und Künast heißt das neue Duo an der Fraktionsspitze der Grünen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 11:21, 28. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 28.09.2005 – Zuletzt waren es nur noch vier, die sich in der Grünen-Fraktion des Bundestages um die Posten der Vorsitzenden bewarben. Krista Sager, die vormals fünfte Kandidatin hatte ihre Bewerbung kurzfristig zurückgezogen, nicht ohne Versuch, die Wahl mit einem Votum für Renate Künast noch zu beeinflussen.

Und so kam es dann auch. Am Dienstag wurden die Verbraucherministerin Renate Künast und der ehemalige Parteivorsitzende Fritz Kuhn gemeinsam zum Vorstand der Grünen-Fraktion gewählt. Durchgesetzt haben sich die beiden gegen Umweltminister Jürgen Trittin und die vorherige Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die beiden erfahrenen Grünenpolitiker zusammen Politik machen. Bereits im Jahr 2000 wurden sie gemeinsam als Vorsitzende gewählt, damals noch für die Partei. Doch diese Amtszeit sollte nicht lange währen, da Renate Künast im Jahr 2001 als Verbraucherministerin in die Bundesregierung wechselte.

Quellen