Kategorie Diskussion:Unzufriedener Bürger

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kategorie muss umsortiert werden, da unzufriedene Bürger nicht immer in Bezug auf staatliche Umstände entstehen. Ich würde es interessant finden, wenn unzufriedene Kunden und unzufriedene Bürger irgendwie gleiche Basis hätten oder kombiniert würden. Bis bald, Conny 19:39, 5. Jan 2005 (UTC).

Hallo Conny, deine Gedanken kann ich nachvollziehen. Beim Einsortieren der Demonstrationen und des Polizeieinsates hatte ich keine Probleme, denn da gibt es rechtliche Vorschriften bzw. Gesetze dazu. Folglich war in etwa klar, wo diese Themen angesiedelt sind. Aber bei den unzufriedenen Bürgern hatte ich selbst auch Bauchweh beim Einsortieren. Ich habe auf die Schnelle nichts besseres gefunden. Die unzufriedenen Kunden sind in Bereich "Wirtschaft/Einkaufen" einsortiert, da passen aber die Bürger nicht mit rein. Was tun ? gN8 Montegoblue 23:53, 5. Jan 2005 (UTC)

hm..[Bearbeiten]

Kategorie Unzufriedener Bürger seh ich auch zum 1. Mal. Lustig, aber sinnvoll? Gruss --Amsel 19:27, 14. Dez. 2007 (CET)

Diese Kategorie impliziert, dass es auch zufriedene Bürger gäbe. Ist das noch neutral? MfG Blaite 00:15, 15. Dez. 2007 (CET)
<scnr>Gerüchten zu Folge soll der letzte zufriedene Bürger etwa 1975 gesichtet worden sein.</scnr> -- Kju 00:18, 15. Dez. 2007 (CET)
Huch, was es hier alles gibt. Ich bin gegen diese Kategorie, da sie (versteckt) wertend ist. Die Kategoriebezeichnung klingt nach "Querulant". -- Kju 00:17, 15. Dez. 2007 (CET)
dann doch besser Loeschen?! Gruss --Amsel 18:37, 15. Dez. 2007 (CET)
Die Kategorie sollte wohl Artikel erfassen, in denen irgendein gesellschaftliches Problem von Einzelpersonen benannt wurde und in mehr oder weniger politische Aktivitäten umgesetzt wurde. Wenn die Kategoriebezeichnung nicht gefällt, sollte überlegt werden, wodurch diese Kategorie ersetzt werden soll. Löschung fände ich nicht so gut. Gruß --Wolf-Dieter 18:50, 15. Dez. 2007 (CET)