Kaiserslautern: Zwei Wohnhausbrände an einem Tag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 12:33, 11. Dez. 2007 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kaiserslautern (Deutschland), 11.12.2007 – Am Samstagabend, den 8. Dezember 2007 musste die Feuerwehr Kaiserslautern zweimal zu Bränden in Wohngebäuden ausrücken.

In der Innenstadt brannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aus. Brandherd war das Schlafzimmer. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.

Darüber hinaus brach am Samstag um 18:30 Uhr auch ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Mühlstraße aus. Die Bewohnerin befand sich nicht in ihrer Wohnung. Die städtische Berufsfeuerwehr konnte mit 16 Mann den Brand schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Themenverwandte Artikel

Quellen