Kaiserslautern: Mini-Karambolage

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig Uhrzeit/Datum 11:10, 3. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kaiserslautern (Deutschland), 03.04.2007 – Eine 64-jährige Autofahrerin löste in Kaiserslautern am Donnerstagnachmittag einen Unfall mit vier beteiligten PKW und drei Verletzten aus. Sie kam beim Linksabbiegen an einer Ampelkreuzung in der engen Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Bordstein. Anschließend verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und streifte einen auf der Linksabbiegespur haltenden BMW. Anschließend prallte sie auf die Front eines Opel hinter dem BMW, welcher durch die Wucht des Aufpralls auf einen hinter ihm wartenden VW geschoben wurde. Die Unglücksfahrerin, ihr Beifahrer und die Fahrerin des Opels wurden dabei verletzt und mussten im Krankenhaus versorgt werden. An ihren beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden.

Themenverwandte Artikel

Quellen