Kaiserslautern: Amoklauf entpuppt sich als Theaterstück

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 07:49, 14. Nov. 2007 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Notrufsaeule cologne 20060617.jpg

Kaiserslautern (Deutschland), 14.11.2007 – Als ein 74-jähriger Mann aus einer Schule den Satz „Ich bring euch alle um!“ brüllen hörte, befürchtete er einen Amoklauf eines Schülers, wie er in der vergangenen Woche in einem finnischen Schulzentrum stattgefunden hat. Bei diesem Amoklauf waren sechs Schülerinnen und Schüler, die Schul-Krankenschwester, die Rektorin und der Amokschütze selbst umgekommen.

Daraufhin alarmierte er die Polizei, die jedoch feststellen musste, dass es sich lediglich um die Aufführung des Theaterstückes „Krieg im Klassenzimmer“ handelte. Dabei hatte einer der Schauspieler während einer Szene ein Fenster geöffnet und diese Drohung hinaus gebrüllt.

Nach dem Einsatz besprachen die Beamten mit der Schulleiterin und der Theaterpädagogin wie in Zukunft ähnliche Vorkommnisse verhindert werden.

Quellen