Kölner Drama in der Nacht vor Heiligabend: Fünf Tote bei Wohnungsbrand

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 12:51, 25. Dez. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Köln (Deutschland), 24.12.2005 – In der Nacht vor Heiligabend kam es im Kölner Stadtteil Mülheim zu einem Drama. Fünf Menschen starben nach einem Wohnungsbrand in einem siebenstöckigen Hochhaus. Ein Vater und seine beiden Kinder sowie ein Freund des Vaters starben an einer Rauchvergiftung, seine Frau konnte sich mit dem zweijährigen Sohn auf den Balkon auf dem vierten Strock retten. Das fünfte Opfer war ein Rentner im zweiten Stock, in dessen Wohnung der Brand ausbrach.

Das Feuer brach gegen 01:50 Uhr aus. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt, eine Brandstiftung wird jedoch ausgeschlossen. 110 Feuerwehrleute waren in der Nacht im Einsatz, die Bewohner wurden währenddessen in einem Bus betreut.

Themenverwandte Artikel

Themenportal Brände

Quellen