Judo-Bundesliga-Finalrunde der Männer steht fest

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 08:43, 11. Okt. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 10.10.2005 – Die Vierer-Finalrunde in der Judo-Bundesliga der Männer steht fest. Am 29. Oktober 2005 finden in Großhadern die Halbfinalpaarungen statt. Gegner sind der Titelverteidiger TSV Abensberg und JC Ippon Rodewisch sowie der JC Ettlingen und der TSV Großhadern.

Die Teams der Bundesliga-Südgruppe bleiben bei diesem Termin unter sich. Bei den Viertelfinalkämpfen gegen die Nord-Staffel konnte sich die Südgruppe behaupten. Vizemeister JC 90 Frankfurt/Oder verlor in der eigenen Halle mit 6:8 gegen Rodewisch. UJKC Potsdam unterlag in Abensberg gegen den deutschen Meister Abensberg mit 2:12. Der JC Ettlingen gewann ebenfalls mit 12:2 gegen den SC Berlin. Der Club aus Großhadern siegte bei SU Witten-Annen mit 9:5.

Quellen