Jenaer Bürgeramt vollkommen überlaufen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jena (Deutschland), 25.10.2005 – Zur Zeit ist das Bürgeramt in Jena vollkommen überlaufen. Mit Wartezeiten von einer Stunde und mehr ist zu rechnen.

Der Ansturm hat drei Hauptursachen. Zum einen ist vor zehn Jahren die Frist zum Umtausch der Ausweise ausgelaufen, so dass nun die Personen wieder neue beantragen müssen. Des Weiteren sind wieder neue Studenten nach Jena gekommen, die sich ummelden wollen. Der dritte Grund ist, dass seit diesem Monat bei einer Zulassung neue, EU-konforme Kfz-Briefe ausgestellt werden müssen. Ungünstigerweise kommt hinzu, dass einige Mitarbeiter im Urlaub oder krank sind.

Um dem Bürger entgegenzukommen, wurden spezielle Schalter für Studenten an der Universität eingerichtet. Weiterhin gibt es Sonderschalter für Ausweisbeantragungen im Bürgeramt. Zusätzlich weist man darauf hin, das sich in der Lobedaer Richard-Sorge-Straße ein weiterer Bürgerservice befindet.

Quellen