Jan Ullrich zur „Niete des Tages“ gekürt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 3. Jul. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Archivfoto von Jan Ullrich in Erfurt

Les Essarts (Frankreich), 03.07.2005 – Jan Ullrich wurde für seine enttäuschende Leistung vom Vortag von den französischen Medien regelrecht verspottet.

Nach dem schlechtesten Tour-Start Ullrichs wurde er der große Verlierer des Zeitfahrens, bei dem er von dem eine Minute hinter ihm gestarteten Lance Armstrong überholt wurde. Dafür wurde er von „Aujord'Hui“ zur „Niete des Tages“ gekürt. In der französischen Sportzeitung L'Equipe wurde er in einer Karikatur verunglimpft.

Doch eine Erklärung für sein Abschneiden hatte der Tour-Sieger von 1997 auch nicht parat: „Ich weiß nicht, was los war“, sagte der Vorjahresvierte.

Team-Manager Walter Godefroot sagte zu der Leistung seines Schützlings: „Theoretisch sind Ullrich und Armstrong gleich stark. Wir haben geglaubt, dass Jan hier gewinnen kann und im schlechtesten Fall 30 Sekunden verliert. Dieses Szenario war nicht vorgesehen.“

Armstrong kommentierte seinen zweiten Platz mit einem lapidaren: „Ich hatte großen Appetit.“

Themenverwandte Artikel

Quellen