Jacques Chirac weihte Rheinbrücke zwischen Frankreich und Deutschland ein

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 22:06, 20. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hartheim (Deutschland), 20.05.2006 – Heute wurde zwischen Frankreich und Deutschland eine neue Rheinbrücke eingeweiht. Sie verbindet die Ortschaften Hartheim in Baden-Württemberg und Fessenheim im Elsass.

Der französische Staatspräsident Jacques Chirac nahm die Einweihung vor. Auf deutscher Seite wohnte dem Ereignis der baden-württembergische Staatsminister Willi Stächele bei. In seiner Rede betonte Chirac, jetzt sei der Zeitpunkt, gemeinsam mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel eine „neue Etappe“ beim Aufbau Europas einzuläuten.

Die Herstellungskosten für die rund 200 Meter lange Brücke betragen 4,4 Millionen Euro.

Quellen