Ist Rot die Farbe der Sieger?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

London (Großbritannien), 19.05.2005 – Sportler im roten Trikot wirken auf ihre Gegner einschüchternd und siegen deshalb öfter als ihre Konkurrenten. Zu dieser Erkenntnis gelangte eine britische Studie, die von der Wissenschaftszeitschrift "Nature" veröffentlicht wurde.

Die Forscher Robert Barton und Russel Hill von der Universität Durham untersuchten unter anderem olympische Box- und Ringkämpfe, bei denen jeweils einer der Boxer oder Ringer rote und der andere blaue Sportkleidung trug. Das überraschende Ergebnis: Rot gekleidete Sportler hatten gegenüber ihren blauen Gegnern eine größere Siegeschance. Ähnlich war es bei der Fußball-Europameisterschaft. Auch hier erwies sich Rot meistens als Farbe der Sieger.

Die Farbe Rot werde unbewusst mit Aggression in Verbindung gebracht, weil man rot anlaufe, wenn man wütend sei, erklärten die Forscher. Rote Trikots könnten im Sport ein ungerechter Vorteil sein, meinten die britischen Wissenschaftler Barton und Hill.

Quelle