Irische Wirtschaft wächst im 2.Quartal kräftig

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 09:33, 13. Sep. 2015 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Dublin (Irland), 13.09.2015 – Die Wirtschaft des ehemaligen Krisenlandes Irland legte im 2. Quartal um 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zu, im Vergleich zum Vorjahr gesehen stieg die Wirtschaftsleistung um 6,7 Prozent. Volkswirte und Experten hatten im 2. Quartal mit einem Anstieg von 1,0 Prozent gerechnet – statt mit den tatsächlichen 1,9 Prozent. Im Gesamtjahr 2015 soll die Wirtschaft nun 6,7 Prozent zulegen, was nicht nur die höchste Wachstumsquote in der ganzen EU ist, sondern auch eine der höchsten der Welt.

Für das 1. Quartal konnte das Wachstum ebenfalls angehoben werden: von 1,4 Prozent auf 2,1 Prozent. Damit wuchs die irische Wirtschaft auch im Anfangsquartal des Jahres deutlich stärker als bisher erwartet. Hauptgrund für das starke Wirtschaftswachstum ist der schwache Euro, der die Exporte in die USA und nach Großbritannien ankurbelt.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]