Ilmenau: Überfallserie aus dem letzten Jahr aufgeklärt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:42, 10. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ilmenau (Deutschland), 10.01.2006 – Ende letzten Jahres konnte die Ilmenauer Polizei vier junge Männer und eine Frau im Alter von 19 bis 23 Jahren festnehmen. Bei einer Überfallserie im Juni 2005 wurden damals vier Personen überfallen und teils schwer verletzt. Ein Opfer wurde mit Zaunlatten verprügelt und ein weiteres mit Fußtritten traktiert.

Da eines der Opfer ein chinesischer Doktorand der Technischen Universität ist, gingen die Ermittler anfangs von einem ausländerfeindlichen Überfall aus. Dies bestätigte sich jedoch nicht. Die Täter hatten im alkoholisierten Zustand die Opfer wahllos ausgesucht. Die Verhafteten sind dennoch einer bestimmten Szene zuordenbar.

Der Zugriff auf die Täter war schwierig. Sie hatten sich schwer zu durchschauende Alibis besorgt. Zwei der Täter waren bereits direkt nach den Überfällen in Verdacht geraten, die Ermittler konnten ihnen aber nichts nachweisen. Erst nach sechs Verhören wurden diese vier und zwei weitere Überfälle gestanden.

Quellen