IIHF Continental Cup 2006: Erste Runde in Bukarest und Ankara ausgetragen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bukarest (Rumänien) / Ankara (Türkei), 27.09.2005 – Die erste Runde des IIHF Continental Cup 2006 wurde am letzten Wochenende vom 23. bis 25. September ausgetragen.

In der Gruppe A trafen in Bukarest (Rumänien) folgende Vereine aufeinander:
Steaua Bukarest (RUM); KHL Medvescak (KRO); Roter Stern Belgrad (SER)

  • Ergebnisse:
KHL Medvescak – Roter Stern Belgrad 5-1
Steaua Bukarest – KHL Medvescak 5-2
Steaua Bukarest – Roter Stern Belgrad 8-3
  • Endstand:
Steaua Bukarest 4 Punkte, KHL Medvescak 2 Punkte, Roter Stern Belgrad 0 Punkte
Steaua Bukarest hat sich für die Spiele der Gruppe C qualifiziert

In der Gruppe B trafen in Ankara (Türkei) folgende Vereine aufeinander:
Polis Akademisi Ankara (TUR); CH Jaca 2010 (ESP); Hapoel Ganey (ISR); Slavia Sofia (BUL)

  • Ergebnisse:
CH Jaca 2010 – Slavia Sofia 5-2
Polis Akademisi Ankara – Hapoel Ganey 12-3
Hapoel Ganey – CH Jaca 2010 2-13
Slavia Sofia – Polis Akademisi Ankara 3-5
Hapoel Ganey – Slavia Sofia 0-5
Polis Akademisi Ankara – CH Jaca 2010 4-7
  • Endstand:
CH Jaca 2010 6 Punkte, Polis Akademisi Ankara 4 Punkte, Slavia Sofia 2 Punkte, Hapoel Ganey 0 Punkte
CH Jaca 2010 hat sich für die Spiele der Gruppe E qualifiziert

Nach Ende der ersten Runde haben sich Steaua Bukarest und CH Jaca 2010 qualifiziert. Die Spiele der zweiten Runde finden vom 14. bis 16. Oktober statt.

Quellen