Honda hofft auf eine gute neue Saison

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 14:54, 22. Okt. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hamamatsu (Japan) / Brackley (Großbritannien), 21.10.2005 – Nachdem es im Jahr 2004 gut gelaufen war, ging es 2005 für das Formel-1-Team BAR-Honda bergab. Der Technische Leiter Shuhei Nakamoto spricht von einer „enttäuschenden Saison“. Mehr als Platz sechs war für den Vizeweltmeister der Vorsaison nicht mehr drin. „Die Formel 1 ist zweifellos die Krone des Motorsports und eine große Herausforderung, aber es genügt uns nicht, nur dabei zu sein“, so der Japaner. „Wir von Honda müssen im Winter härter arbeiten, noch schlauer vorgehen und uns vor allem wieder völlig auf unser Ziel konzentrieren, ein Rennen zu gewinnen“.

Auch Teamchef Nick Fry glaubt, dass es 2006 besser wird: „Im nächsten Jahr möchten wir mit Jenson Button und Rubens Barrichello als Teamkollegen um Rennsiege kämpfen.“ Er glaubt außerdem, dass sich die Übernahme des BAR-Teams langfristig positiv auswirken wird: „Das Team ist stärker und motivierter als je zuvor.“

Quellen