Hans-Joachim Watzke wird neuer Geschäftsführer von Borussia Dortmund

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Westfalenstation Dortmund

Dortmund (Deutschland), 15.02.2005 - Heute wurde Hans-Joachim Watzke als Nachfolger des vor fünf Tagen zurückgetretenen Dr. Gerd Niebaum vorgestellt.

Der 45-jährige Watzke, der einen Vertrag bis 2006 unterschrieben hat, wird bis zum 30.06.2005 auf sein komplettes Gehalt verzichten. Er ist bereits Schatzmeister des Vereins Borussia Dortmund und übernimmt nun zusammen mit Michael Meier die Geschäftsführung des - nach Angaben der Sport-Bild - mit ca. 98 Millionen Euro verschuldeten Traditionsvereins, bzw. der dazugehörigen KGaA. Meier ist für den Verein alleine vertretungsberechtigt.

Watzke war bereits durch sein Amt als Geschäftsführer der Watex-Schutzbekleidungs GmbH bekannt. Zur aktuellen Lage des Unternehmens und seiner neuen Aufgabe wird Watzke auf der offiziellen Internetseite von Borussia Dortmund wie folgt zitiert: „(...) Es gab bestimmt auch Jahre hier beim BVB, wo ich dieses Amt mit mehr Freude übernommen hätte. Ich weiß, dass wir uns in einer schwierigen, aber meiner Meinung nach lösbaren Situation befinden.“

Themenverwandte Artikel

Quellen