Habemus Papam!

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Vatikan (Vatikanstaat), 19.04.2005 – Rom jubelt: Um 17:55 Uhr MESZ stieg weißer Rauch aus dem Kamin der sixtinischen Kapelle. Ab 18:04 Uhr MESZ begannen die Glocken von St. Peter zu läuten. Die Wahl des Papstes war damit durch den Vatikan bestätigt worden. Hunderttausende Menschen warteten auf dem Petersplatz auf das Erscheinen des 265. Papstes.

Um 18:45 Uhr MESZ trat der neue Papst auf den Balkon der Peterskirche vor die wartende Menge. Es handelt sich um den deutschen Joseph Kardinal Ratzinger. Er führt den Papstnamen Benedikt XVI. Mit dieser Wahl wurde erstmals seit rund 480 Jahren ein Deutscher zum Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche gewählt.

Papst Benedikt XVI. hat von der Loggia des Petersdomes aus den Segen Urbi et Orbi erteilt. Er sagte zu den Menschen auf dem Petersplatz: „Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn.“

Das Konklave der 115 Kardinäle zur Papstwahl hatte am gestrigen Montag Nachmittag, den 18. April 2005 begonnen und dauerte 26 Stunden.

Themenverwandte Artikel

Quellen