Großbrand in einem Elektrofeinmechanik-Betrieb in Olpe

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:46, 6. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Olpe (Deutschland), 06.07.2006 – Im nordrhein-westfälischen Olpe brach in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Großbrand aus. Die Feuerwehr wurde um 2:00 Uhr alarmiert. In einem Elektrofeinmechanik-Betrieb im Industriegebiet von Olpe war der Brand entstanden. Die Feuerwehr Olpe rückte mit etwa sechzig Männern an.

In Brand geraten war ein Industrieofen in einer 200 Meter langen Firmenhalle auf dem Gelände. Das Feuer entwickelte starken Rauch, der nicht nur auf die Halle, sondern auch auf das angrenzende Bürohaus übergriff. Die Feuerwehr brauchte rund eine Stunde, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Die Feuerwehr konnte heute Morgen um fünf Uhr abrücken.

Während Löscheinsatzes wurden die umliegenden Hauptstraßen für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Rauch war für die Bevölkerung nicht gesundheitsgefährdend. Um die Brandursache herauszufinden, wurden Ermittler eingeschaltet. Die normale Arbeitsschicht in der Fabrikhalle und in den Büros konnte am Morgen nicht angetreten werden.

Quellen