Geiselnahme von Arbeitern auf einer Ölplattform im Nigerdelta

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:47, 10. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Abuja (Nigeria), 10.10.2006 – Die Nachrichtenagentur dpa berichtet über eine Geiselnahme auf einer Erdölplattform im Nigerdelta. Aufständische Jugendliche sollen die Ölförderanlage, die einer Tochtergesellschaft der britisch-niederländischen Firma Shell gehört, mit Waffen gestürmt und anschließend etwa 40 nigerianische Arbeiter als Geiseln genommen haben. Die Information stammt von einem Shell-Sprecher in Lagos.

Bei den Jugendlichen handelt es sich nach Informationen des „Tagesspiegel“ zum Teil offenbar um abhängig Beschäftigte der Betreiberfirma. Ihre Aktion ist demnach ein Protest gegen gebrochene Versprechungen mit Bezug auf Arbeitsplätze und Sozialleistungen.

Themenverwandte Artikel

Quellen