Fußball-WM 2006: Deutschland im Halbfinale

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:45, 2. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 02.07.2006 – Bei der Fußballweltmeisterschaft hat die deutsche Mannschaft vorgestern in Berlin im Viertelfinale gegen die Mannschaft Argentiniens nach Elfmeterschießen mit einem Stand von 4:2 gewonnen. Damit steht Deutschland nun im Halbfinale.

Nachdem in der ersten Halbzeit kein einziges Tor gefallen war, schoss der Argentinier Roberto Ayala seine Mannschaft in der 49. Minute in Führung. Den Ausgleich schoss Miroslav Klose in der 80. Minute, und so ging es dann auch in die Verlängerung. Nach weiteren 30 Minuten lag der Spielstand trotz eines weiterhin kämpferischen Spiels auf beiden Seiten immer noch bei 1:1. Also kam es zum Elfmeterschießen.

Auch Oliver Kahn, der zurzeit nur die Nummer zwei als Torwart der deutschen Mannschaft ist, drückte Torwart Jens Lehmann dabei die Daumen und führte kurz vor dem Elfmeterschießen ein kurzes Gespräch mit dem Torwart Nummer eins. Jens Lehmann schaffte es, zwei Elfmeter (von Roberto Ayala und Esteban Cambiasso) zu halten, während alle deutschen Spieler ihre Elfmeter sicher verwandelten, und so schaffte die deutsche Elf den Einzug ins Halbfinale.

Themenverwandte Artikel

Quellen