Fußball-Europameisterschaft: Italien zieht ins Finale

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:42, 28. Jun. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Warschau (Polen), 28.06.2012 – In der 21. Minute des Halbfinales Deutschland - Italien der Europameisterschaft erzielte der aus Ghana stammende Mario Barwuah Balotelli das 1:0 für Italien, in der 36. Minute das 2:0. Trotz seiner Größe von 1,93 m konnte der deutsche Torwart Manuel Neuer die beiden Bälle nicht halten. Balotelli spielt sonst als Stürmer für Manchester City in der englischen Premier League; seit 2008 ist er italienischer Staatsbürger und Mitglied der dortigen Nationalmannschaft. Zu Beginn der zweiten Halbzeit holte Deutschland auf und bedrängte das gegnerische Tor. In der 69. Minute wurde der körperlich erschöpfte Balotelli ausgewechselt. Dennoch blieb es zunächst beim 2:0. In der Verlängerung von insgesamt 5 Minuten fiel durch einen Elf-Meter zwar das erste deutsche Tor, aber es blieb beim Sieg für Italien mit 2:1. Am 1. Juli findet das Endspiel zwischen Spanien und Italien statt.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Fußball-Europameisterschaft 2012“.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen