Frankfurt am Main: Längster Flieger der Welt gelandet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:50, 13. Dez. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Frankfurt am Main (Deutschland), 13.12.2011 – Am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen ist am 7. Dezember erstmalig das längste serienmässig gebaute Flugzeug der Welt gelandet. Der 747-8 Intercontinental der Lufthansa löst damit den A380 als Rekordhalter ab, der vier Meter kürzer ist. Der 747-8 kann bis zu 467 Passagiere und ein Gewicht von 140 Tonnen transportieren. Derzeit wurden 111 Bestellungen abgegeben, darunter auch 20 von der deutschen Lufthansa. Nach zwei Jahren Verspätung ist somit der erste Jumbo ausgeliefert worden. Die amerikanische Fluggesellschaft Air Atlas hat dagegen ihre Bestellung teilweise storniert.


Boeing 747-8



Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „747-8I“.

Quellen[Bearbeiten]