Flughafen Frankfurt: Zahlreiche Flüge verspätet oder gestrichen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:25, 26. Jun. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Frankfurt am Main (Deutschland), 26.06.2007 – Am Frankfurter Flughafen muss heute mit Verspätungen und Flugausfällen wegen des schlechten Wetters gerechnet werden. Durch starken Regen und Gewitter fielen schon am Morgen alleine bei der Lufthansa vier Flüge aus, und es gab Verspätungen von bis zu 40 Minuten. „Wer heute fliegen will, braucht Geduld“, sagte Fraport-Sprecher Wolf-Dieter Schaller. Wenn der Flugplan erst einmal ins Wackeln geraten sei, setze sich dies wie bei einer Kettenreaktion über den ganzen Tag weiter fort. Passagiere werden deshalb gebeten, sich vor Reiseantritt bei ihrer Fluggesellschaft über eventuelle Flugausfälle zu erkundigen.

Auch ankommende Maschinen sind von den ungünstigen Witterungsbedingungen betroffen. Während normalerweise bis zu 50 Flugzeuge pro Stunde landen können, beschränken die Fluglotsen die Zahl der Landungen zurzeit auf maximal 35 Maschinen in der Stunde. Sieben Ankünfte mussten bisher gestrichen werden.

Quellen