Feuchte Eröffnung des Jenaer Altstadtfestes

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jena (Deutschland), 17.09.2005 – Das 13. Jenaer Altstadtfest ist von Oberbürgermeister Peter Röhlinger durch einen Fassanstich am gestrigen Abend auf dem Marktplatz eröffnet worden. Leider spielte das Wetter nicht mit, so dass die ersten Liter Bier vom 20-Liter-Fass unter Schirmen getrunken werden mussten. In den Regenpausen probierten die Ersten auf dem benachbarten Eichplatz die Fahrgeschäfte aus.

Das Altstadtfest findet jedes Jahr im Spätsommer statt und dauert zehn Tage. Wie jedes Jahr wird es am Samstagabend ein Feuerwerk geben und am Mittwoch, dem Familientag, bis 19:00 Uhr vergünstigte Preise.

Auf Grund verschiedener Veranstaltungen auf dem Teichgraben und dem Holzmarkt zum Altstadtfest kommt es zu Veränderungen im Öffentlichen Nahverkehr. Die Straßenbahnlinien 2, 5 und 35 werden am Samstag nur bis zum Löbdergraben verkehren. Die Linie 2 fährt von hier wieder ab. Die Linien 5 und 35 fahren von der Haltestelle Holzmarkt ab. Die Linien 10, 13, 14, 15, 16 und 40 können die Haltestelle Teichgraben nicht anfahren. Sie halten dafür an der Haltestelle Phyletisches Museum am Volkshaus. Die Beutenberg-Linien, also die Linien 10, 13 und 40, fahren ab der neu eingerichteten Haltestelle Dresdner-Bank in der Grietgasse wieder ab.

Quellen