Fernando Alonso gewinnt den „Großen Preis von Malaysia“

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:08, 26. Mär. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
AlonsoCanada2011.jpg

Sepang (Malaysia), 26.03.2012 – Fernando Alonso hat den Großen Preis von Malaysia nach 56 Runden gewonnen. Schon beim Start fiel ein leichter Regen, der bei jeder weiteren Runde immer stärker wurde. Der von der dritten Position ins Rennen gegangene Michael Schumacher wurde in Kurve 4 der ersten Runde von Roman Grosjean touchiert. Schumacher drehte sich und verlor etliche Positionen. In Runde 7 wurde die Strecke dann durch den starken Gewitterregen unfahrbar, FIA-Renndirektor Charlie Whiting schickte das Safety-Car auf die Strecke. In der neunten Runde beschloss die FIA das Rennen vorerst wegen starkem Regen zu unterbrechen. Für 51 Minuten wurde das Rennen pausiert. Vom Neustart bis zur 13. Runde fuhr das Safety-Car vorne mit.

Lewis Hamilton konnte seinen ersten Platz bis zum Boxenstopp verteidigen. Alonso war in der selben Runde in die Boxengasse eingefahren, wonach er dank schnellerem Reifenwechsel Hamilton überholen konnte. Somit führte Alonso im Rennen. Seine Führung gab Alonso bis zum Ende des Rennens nicht mehr ab.

Der bis dahin Viertplatzierte Sebastian Vettel musste in der 48. Runde wegen einem von Narain Karthikeyan aufgeschlitzten Reifen in die Box fahren und fiel mit Platz 11 komplett aus den Punkte-Rängen. Auch Jenson Button fiel durch eine Berührung mit Karthikeyan und der in Folge kaputten Nase weit nach hinten. In der 50. Runde versuchte Perez Alonso zu überholen, nachdem er schon seit der 40. Runde im Windschatten von Alonso fuhr, doch ein Fahrfehler seitens Perez ließ den Abstand wieder größer werden. Nach 2 Stunden und 44 Minuten sicherte sich Alonso den Sieg.

Roman Grosjean schied in Runde 4 nach einem Fahrfehler aus. Wegen eines Defekts schied Kamui Kobayashi in der 47. Runde ebenfalls aus den Rennen.

Die Meisterschaft führt mit 35 Punkten Fernando Alonso an, Zweiter ist Lewis Hamilton mit 30 Punkten, Jenson Button ist mit 25 Punkten Dritter, Vierter ist Mark Webber mit 24 Punkten und Fünfter ist Sergio Perez mit 22 Punkten. Kimi Räikönnen fuhr mit einer Zeit von 1:40,722 die schnellste Runde. Bester Deutscher wurde auf Rang 9 Nico Hülkenberg, Michael Schumacher erhielt dank des Ausfalls des bis dahin auf dem zehnten Platz liegenden Pastor Maldonados noch einen Punkt.


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Großer Preis von Malaysia 2012“.

Quellen[Bearbeiten]