Facebook goes Wall Street

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 12:32, 1. Mai 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Facebook.svg

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 01.05.2012 – Die Würfel sind gefallen: Der seit Langem geplante und mit Spannung erwartete Börsengang des US-Internetdienstes Facebook wird voraussichtlich Mitte Mai am 17. Mai stattfinden. Die endgültige Bestätigung seitens der amerikanischen Börsenaufsicht SEC steht zwar noch aus, aber Insider sind sich sicher, dass diesem „Börsengang des Jahres“ nichts mehr entgegen steht. Der vorbörsliche Unternehmenswert wird auf ca. 100 Mrd. Dollar geschätzt.

Die Meinungen über den zukünftigen Erfolg des Unternehmens sind geteilt. Skeptiker warnen vor einer Überbewertung des Unternehmens und sehen darin schon die Anzeichen der nächsten „Internetblase“. Die Optimisten sagen dem Unternehmen eine rosige Zukunft voraus, allein der Datenvorrat sei ein Erfolgsgarant. Diese Euphorie ist wohl zum großen Teil auf die bisherigen Branchenerfolge der Firma Apple und Google zurückzuführen, denen man anfangs ebenso skeptisch gegenüberstand. Aber sie haben alle Kritiker eines besseren belehrt.

Ob Facebook diesen hohen Ansprüchen mittelfristig gerecht werden wird, bleibt abzuwarten. Bis dahin gilt: „Eine günstige Aktie kann immer noch günstiger werden und eine teure Aktie immer noch teurer“.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]