FA-Cup Viertelfinal-Begegnungen 2012

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:31, 18. Mär. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
FA Cup.png

Europa, 18.03.2012 – In Italien und Österreich konnten sich die Spitzenreiter etwas absetzen. In England wurde ein FA-Cup-Viertelfinale abgebrochen und in Frankreich konnte das Spitzenduo nicht gewinnen.

Im Eröffnungsspiel des 28.Spieltages in der italienischen Serie A gewann der AC Milan 2:0 in Parma. Durch die Niederlage rutschte der FC Parma auf den 17. Rang und hat nur noch sechs Punkte Abstand auf die Abstiegsplätze.Der Vorsprung Milans auf Juventus Turin wuchs durch den Sieg auf sieben Punkte an. Juventus Turin siegte anschließend 5:0 in Florenz.

In Österreich konnte sich der FC Salzburg von seinen Verfolgern absetzen. Während die beiden Wiener Klubs nur Unentschieden spielten, Rapid zu hause gegen den SV Mattersburg 1:1 und die AUstria auswärts beim SC Wiener Neustadt 0:0, gewannen die Salzburger mit 1:0 in Karpfenberg. Wacker Innsbruck und der SV Ried trennten sich mit 0:0.

In Frankreich konnte Spitzenreiter Paris Saint-Germain die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Heimmannschaft nur noch ausgleichen, während Verfolger Montpellier sein Spiel in Nancy 1:0 verlor. Der Abstand auf den Tabellenführer beträgt nun zwei Punkte. Der Abstand auf Platz 3, der statt zur Teilnahme an der Champions-League-Gruppenphase nur zur Teilnahme an der Qualifikation berechtigt, beträgt vor den Spielen von AS Saint-Etienne und Lille OSC zehn Punkte.

Der amtierende spanische Meister FC Barcelona gewann 2:0 in Sevilla und verkürzte seinen Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid zumindest für einen Tag auf sieben Punkte. Real Madrid spielt morgen Abend gegen den FC Malaga. Der FC Getafe besiegte Real Sociedad San Sebastian mit 1:0, der FC Granada Sporting Gijon mit 2:1. Real Saragossa und CA Osasuna trennten sich mit 1:1.

In der Premier League gewann Swansea City aus Wales am 29.Spieltag 3:0 beim Londoner Verein FC Fulham. Während Fulham auf den 11. Platz abrutschte, stieg Swansea vorrübergehend auf Platz acht. Wighan Athletic und West Bromwich Albion trennten sich 1:1. Im FA-Cup-Viertelfinale trennten sich der FC Everton und AFC Sunderland 1:1. Das FA-Cup Viertelfinale zwischen dem FC Tottenham und den Bolton Wanderers wurde in der 41.Minute abgebrochen, weil der Fabrice Muamba zusammengebrochen war und im Stadion nicht wiederbelebt werden konnte. Nach Informationen der BBC gibt es bisher keine Informationen über seinen derzeitigen Zustand. Die Zuschauer beider Mannschaften sollen seinen Namen gerufen haben, als er aus dem Stadion gebracht wurde.


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]



Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]