Fünf Verletzte bei einer Messerstecherei in Kaiserslautern

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 18:29, 23. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kaiserslautern (Deutschland), 23.04.2007 – Fünf Verletzte sind das Ergebnis einer Messerstecherei am Samstag, dem 7. April 2007, in Kaiserslautern. Auslöser des Kampfes war ein Streit zwischen zwei Frauen am Vortag – ihre Freunde verabredeten sich dann, um die Sache aus der Welt zu schaffen. Ein 22-Jähriger hat bei dem Treffen dann ein Messer gezückt und fünf Männern zwischen 22 und 28 Jahren mehr oder weniger starke Schnittverletzungen zugefügt, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Täter wurde am selben Abend vorläufig festgenommen, jedoch wieder entlassen. Auf ihn kommt ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung (§ 224 Abs. 2 StGB) zu. Alle anderen Beteiligten machten bislang keine Angaben zum Vorfall.

Quellen