Ex-Vorsitzender der Hilfsorganisation Cap Anamur vor Gericht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:35, 28. Nov. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Agrigent (Italien), 28.11.2006 – Gestern hat der Prozess gegen den ehemaligen Vorsitzenden der Hilfsorganisation Cap Anamur, Elias Bierdel, und zwei weitere Personen begonnen. Sie sind wegen Beihilfe zu illegaler Einwanderung angeklagt.

Hintergrund des Prozesses ist die Rettung von 37 Afrikanern aus Seenot und das Anlandbringen der Geretteten in Sizilien. Laut den italienischen Behörden hat die Rettungsaktion auf maltesischem Hoheitsgebiet stattgefunden, so dass die Geretteten hätten auf Malta von Bord gehen müssen. Nachdem sie deshalb die Einfahrt in Porto Empedocle verweigert hatten, gaben sie schließlich aufgrund der immer kritischer werdenden Lage auf dem Schiff nach. Alle Geretteten wurden umgehend abgeschoben.

Themenverwandte Artikel

Quellen