Evakuierung nach Brand einer Tiefgarage in Altdorf

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:31, 23. Mrz. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Altdorf UR (Schweiz), 23.03.2006 – Am Montagabend, den 20. März gegen 18:30 Uhr brach in einer Tiefgarage in Altdorf ein Brand aus. Ein Großeinsatz von rund 30 Feuerwehrleuten war notwendig, auch 15 Chemiewehrleute wurden herbeigerufen. Ebenso war die Kantonspolizei Uri vor Ort.

Rund 150 Bewohner von elf Häusern in der Gegend mussten aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Der Rauch verteilte sich über die Treppenhäuser nach oben. Um eine Gefährdung der umliegenden Gegend zu vermeiden, wurde die Region um die Tiefgarage weitflächig für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Sachschaden ist sehr hoch: Vier Autos brannten vollkommen aus, 20 weitere Autos sind beschädigt worden. Personen wurden nicht verletzt.

Warum das Feuer ausbrach, ist bisher nicht geklärt. Nach der Löschung des Brandes musste die Garage mit Stützen abgesichert werden. Die Bewohner der Häuser konnten nach 21:30 Uhr in ihre Wohnungen zurückkehren.

Themenverwandte Artikel

Quellen