Europatournee von Bon Jovi in Düsseldorf eröffnet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 02:05, 15. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Düsseldorf (Deutschland), 15.05.2006 – In Düsseldorf startete am Samstagabend die US-Rockband Bon Jovi ihre große Europatournee. 50.000 Fans der Gruppe kamen zur Premiere. Das Konzert fand vor ausverkauftem Haus in der LTU-Arena statt. Bon Jovi spielte über zweieinhalb Stunden, und das Publikum war begeistert.

Nach den deutschen Städten Koblenz, Kassel, Stuttgart und München reist Bon Jovi anschließend in die Schweiz. Dort tritt die Gruppe in Bern auf.

In einem Interview vor dem Düsseldorfer Konzert sagte Jon Bon Jovi, Gründer der Rockband: „Ich nehme meine Gitarre nicht in die Hand, um Geld zu verdienen, sondern um Musik zu machen.“ Auf dem Konzert am Abend stellte er dann die neue CD der Gruppe vor: „Have a nice day“. Mit dieser CD drückte Jon Bon Jovi seine Enttäuschung über den Wahlausgang der letzten US-Präsidenten-Wahlen aus. Jon Bon Jovi hatte im Wahlkampf den Kandidaten der demokratischen Partei, John Kerry, öffentlich unterstützt.

Quellen