Eisenach: Mann lässt Baby bei brütender Hitze im Auto

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:32, 2. Jul. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Eisenach (Deutschland), 02.07.2012 – Ein Mann ließ sein Baby im thüringischen Eisenach im verschlossenen Auto liegen. Das laut schreiende und von Schweiß völlig durchnässte Kind und ein kleiner Hund neben dem Baby wurden von einem Passanten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes bemerkt, berichtete die Polizei am Sonntag. Das Fenster soll nur zu einem kleinen Spalt geöffnet gewesen sein.

Nach polizeilicher Aussage wurde der Mann umgehend über Lautsprecher von der Marktleitung ausgerufen, was den Mann aber nicht wirklich interessierte. Im Polizeibericht heißt es: „Nach reichlich 25 Minuten kam der Fahrer gemütlichen Ganges mit prall gefüllten Einkaufstüten zurück“ - und fuhr anschließend davon, bevor die Polizei vor Ort war. Diese ermittelt nun gegen den Mann wegen Kindesmisshandlung.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]