Einen Monat Testpause für Kimi Räikkönen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 13:39, 1. Nov. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Woking (Großbritannien), 31.10.2005 – Der zweifache Formel-1-Vizeweltmeister Kimi Räikkönen muss auf Grund einer Meniskusoperation in der vergangenen Woche für einen Monat mit dem Training aussetzen. Seine Sprecherin Anna Sorainen sagte: „Es war kein ernsthafter Eingriff, sondern eine Operation, von der vorher klar war, dass sie nach Saisonende erfolgen muss. Die Operation in Helsinki ist gut verlaufen."

Die Operation wurde vom Arzt des finnischen Olympiateams durchgeführt. Räikkönen wird noch für eine Woche auf Krücken laufen, danach muss er sich aber weiter schonen. Im Januar wird er die Vorbereitungen für die Saison 2006 vornehmen.

Themenverwandte Artikel

Quellen