Einbrecherwerkzeug im Maisfeld gefunden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:57, 8. Nov. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Klagenfurt (Österreich), 15.10.2005 – Die Kärntner Polizei konnte zwei Erfolge vermelden. Betroffen sind der Einbruch in Klagenfurt und der Tresordiebstahl in Feistritz/Drau.

Im Fall des Einbruchs in das Klagenfurter Elektronikgeschäft Majdic konnten die Ermittler inzwischen das Fluchtauto und die Einbruchswerkzeuge finden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich wahrscheinlich um Täter, die im Auftrag ausländischer Krimineller arbeiteten. Die Beamten schließen dies aus der Tatsache, dass die Gegenstände im Geschäft nicht wahllos mitgenommen wurden, sondern die Täter sorgsam auswählten, was sie mitnahmen: Handys und Videokameras. Sie wandten auch nicht die Methode von Blitzeinbrechern an. Dies konnten die Ermittler anhand der Videoaufzeichnung im Ladenlokal feststellen.

Vor diesem Einbruch in Klagenfurt stahlen die Täter in Fischl einen silberfarbenen Mercedes 230. Aufgefunden wurde er nach der Tat in Klagenfurt in der Nähe des Schlosses Freyenthurn. Eindeutige Beweise identifizierten den Wagen als das Fluchtfahrzeug der Einbrecher. Die Tatwerkzeuge für den Einbruch fand die Polizei in einem naheliegenden Maisfeld.

Der Fall des Tresordiebstahl in Feistritz/Drau ist inzwischen aufgeklärt. Einer der beiden Einbrecher, ein 46-jähriger Slowene, wurde mittlerweile in Haft genommen. Die Polizei geht davon aus, den Anführer der beiden gefaßt zu haben. Bei einer routinemäßigen Fahrzeugkontrolle auf der Autobahnauffahrt Spittal sah ein Polizist im Kofferraum des Autos den noch verschlossenen Tresor liegen. Auch in Deutschland liegt ein Haftbefehl gegen den Mann vor, dort wird er wegen Menschenhandel gesucht.

Der zweite Täter, ein 23-jähriger Kroate, flüchtete nach dem Diebstahl zu Fuß. Sein Reisepass wurde gefunden, und inzwischen läuft eine internationale Fahndung nach ihm.

Themenverwandte Artikel

Quellen