Dr. Jürgen Emig vorübergehend festgenommen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Frankfurt am Main (Deutschland), 29.06.2005 – Der ehemalige Sportchef des Hessischen Rundfunks, Dr. Jürgen Emig (59), wurde am Dienstagabend vorübergehend festgenommen, so schreibt Bild.de. Emig wurde bei einem breiten Fernsehpublikum unter anderem durch die Berichterstattung zur Tour de France bekannt.

Als Grund für die Festnahme nennt die Staatsanwaltschaft Verdunklungsgefahr. Weiterhin wurden Wohnungen, Büros und Geschäftsräume des Ehepaares Emig von Polizei und Staatsanwaltschaft in Frankfurt und Umgebung durchsucht.

Ebenso erging Haftbefehl gegen Emigs Geschäftsfreund Harald Frahm, dem Inhaber der Agentur "Sport Marketing & Productions" und amtierender Präsident des Deutschen Tanzsport-Verbands (DTV).

Emig und Frahm befanden sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Haft. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft teilte am Mittwoch mit, die Entscheidung, ob ein Haftbefehl ausgestellt wird oder ob Emig freigelassen wird, stehe noch aus, derzeit werde Emig noch vernommen.

Betont wurde seitens des Staatsanwaltes, es würde ausschließlich gegen Emig privat ermittelt, sein Arbeitgeber, der Hessische Rundfunk, sei von der Angelegenheit nicht betroffen. Bereits im April 2004 hatte die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen des Verdachtes der Bestechlichkeit gegen Emig eingeleitet. Emig wird unter anderem zur Last gelegt, er hätte von Sportvereinen für Berichterstattungen im TV Geld angenommen. Desweiteren soll er in diesen Sendungen Werbung für Produkte von Firmen gemacht haben, die Kunden in der Media-Agentur seiner Ehefrau sind.

Quellen

  • hr-online: Ehemaliger Sportchef festgenommen 29.06.2005
  • Focus: Korruptionsaffäre - Jürgen Emig abgeführt 29.6.2005
  • Bild: Bestechungs-Skandal - ARD-Star-Reporter Emig festgenommen 29.6.2005