Diskussion:Verwirrung um angeblich verhinderten Amoklauf an Kölner Schule

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --Franz 21:48, 21. Nov. 2007 (CET); --Angela H. 20:22, 22. Nov. 2007 (CET)
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: nein --Franz 21:48, 21. Nov. 2007 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Franz 21:48, 21. Nov. 2007 (CET); --Angela H. 20:22, 22. Nov. 2007 (CET)
  • Veröffentlicht: --Franz 21:48, 21. Nov. 2007 (CET); rückgängig gemacht: -- Michael Holzt 22:01, 21. Nov. 2007 (CET); wieder veröffentlicht: --Angela H. 20:22, 22. Nov. 2007 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: --Franz 21:48, 21. Nov. 2007 (CET); rückgängig gemacht: -- Michael Holzt 22:01, 21. Nov. 2007 (CET); wieder auf Hauptseite gesetzt: --Angela H. 20:22, 22. Nov. 2007 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Pressekonferenz[Bearbeiten]

Wo sind die weiteren Infos? --Conspiration 23:58, 18. Nov. 2007 (CET)

Nicht mehr aktuell[Bearbeiten]

Habe den Status herabgestuft, da kein langwieriges Ereignis mit immer neuen Entwicklungen vorliegt. Stattdessen nicht veröffentlichen Hinweis gesetzt, um Ergebnisse einfließen lassen zu können.

Der Status: Aktuell sollte nicht mißbraucht werden. --JARU 08:40, 19. Nov. 2007 (CET)

Inzwischen hat sich einer der Verdächtigen umgebracht, der andere wurde mangels Tatverdacht freigelassen, da die beiden wohl doch vom Amoklauf abgesehen hätten. Wer schreibt nun den Artikel? --Conspiration 06:32, 20. Nov. 2007 (CET)
Hier ein Link mit den aktuellen Ereinissen: [1] --Franz 22:04, 21. Nov. 2007 (CET)
Danke für den Link, vielleicht versuche ich das mal einzubauen. Auch die von mir erwähnte Aussage des Kölner Polizeipräsidenten sollte in den Artikel. Ich werde den Artikel wie angekündigt umbenennen. -- Michael Holzt 22:06, 21. Nov. 2007 (CET)

Gestern im WDR-Fernsehen[Bearbeiten]

Hat komischerweise sonst niemand aufgegriffen, aber der Polizeipräsident von Köln sagte beiläufig, daß schon am Freitag klargewesen sein soll, dass gar kein Amoklauf mehr geplant gewesen sei. Wenn das stimmt, hat die Polizei von Anfang an gelogen. Wenn nicht, ist es eine Schutzbehauptung. Auf jeden Fall sollte das in den Artikel rein, und ich würde vorschlagen die Überschrift in "Verwirrung um angeblich geplanten Amoklauf an Kölner Schule" zu ändern. -- Michael Holzt 16:16, 21. Nov. 2007 (CET)

geplanter Amoklauf[Bearbeiten]

Ist ein Amok nicht ganz spontan, kann also gar nicht geplant werden? MfG Blaite 17:26, 21. Nov. 2007 (CET)

Der Amoklauf selbst vielleicht schon. Diejenigen, die so etwas tun, müssen aber irgendwann den Entschluss zur Tat fassen und sich Waffen beschaffen etc. Das ist wohl unter „geplant“ zu verstehen. --sonicR 20:21, 21. Nov. 2007 (CET)
Das ist dann doch dann eben kein spontaner Amoklauf, sondern ein geplantes Attentat. MfG Blaite 21:34, 21. Nov. 2007 (CET)

Widerspruch gegen Veröffentlichung[Bearbeiten]

Ich habe die Veröffentlichung des Artikels rückgängiggemacht. Nach der aktuell bekannten Faktenlage ist die Überschrift schlicht und ergreifend falsch und der Artikel spiegelt auch nicht den aktuellen Wissensstand wieder. Längst überholte bzw. ergänzte Fakten von vorgestern zu veröffentlichen fände ich peinlich. -- Michael Holzt 21:57, 21. Nov. 2007 (CET)

Ich habe mir erlaubt, den Artikel in weiten Strecken neu zu schreiben. Ich hoffe die bisherigen Autoren sind nicht sauer. -- Michael Holzt 23:06, 21. Nov. 2007 (CET)

Wikipedia als Quelle...[Bearbeiten]

...ist doch weiterhin nicht in Ordnung, oder? -- Michael Holzt 22:02, 21. Nov. 2007 (CET)

Welche Informationen sind denn aus Wikipedia bzw. was wird damit untermauert? MfG Blaite 06:02, 22. Nov. 2007 (CET)
Da haben wir es ja. Die Quellenangabe wurde wohl allein im Zusammenhang mit Fraglich ist hingegen, ob die beiden Schüler tatsächlich nur mit Softair Waffen und einer Armbrust ein Blutbad hätten durchführen können, da Softair Waffen in Deutschland aufgrund der geringen Gefahr, die von ihnen ausgehen, zum Teil schon ab 14 Jahren frei verkäuflich sind, und Verletzungen durch Softair Waffen zum allergrößten Teil lediglich oberflächlich sind. aufgeführt.
Nachdem du den Artikeltext umformuliert hast, ist es jetzt im letzten Absatz.
Wichtig ist, dass fraglich … spekulativ ist, wo immer die Gefahr besteht, dass man sich verspekuliert. Der Rest hört sich so an, als wenn er gesetzgeberisch behandelt wurde, was prima Quellen ergibt.
MfG Blaite 06:09, 22. Nov. 2007 (CET)

Stand der Dinge?[Bearbeiten]

Hallo, zusammen! Wie sieht's aus? Ist der Artikel nun wohl veröffentlichungsreif? Viele Grüße --Angela H. 20:06, 22. Nov. 2007 (CET)

Ich denke schon, es sollten alle aktuell bekannten wichtigen Aspekte enthalten sein. -- Michael Holzt 20:16, 22. Nov. 2007 (CET)
Dann könnten wir ihn ja veröffentlichen. Hmm, wer macht's? Viele Grüße --Angela H. 20:17, 22. Nov. 2007 (CET)
Na, o.k., ich war diesmal (ein einziges Mal) schneller… Viele Grüße --Angela H. 20:23, 22. Nov. 2007 (CET)