Diskussion:Verbot „homosexueller Propaganda“ in Polen: EU-Kommissar Ján Figeľ im Interview mit Wikinews

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: -- nein. Tilman 12:42, 1. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
  • Artikeldatum + Text im Artikel: -- Tilman 12:42, 1. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
  • Artikelstatus: Fertig: --Franz 09:02, 1. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Franz 09:02, 1. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Veröffentlichung[Bearbeiten]

---- Hinweis: Hallo nette Wikinewsianer. Ich brauche noch etwas Zeit, um den Artikel fertigzustellen. Bitte nehmt den Bearbeitungs-Baustein nicht raus. Danke! :-) Nette Grüße, Tilman 15:26, 27. Apr. 2007 (CEST) [Beantworten]



Hinweis: Viel mehr werde ich wohl nicht mehr schreiben, insofern kann der Artikel ja heute Abend veröffentlicht werden. Tilman 10:09, 29. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]


Originäre Berichterstattung[Bearbeiten]

Hallo! Nachdem ich diesen (Polnisches Bildungsministerium will „homosexuelle Propaganda“ verbieten) Artikel geschrieben hatte, wendete ich mich in einem Schreiben an EU-Kommissar Ján Figeľ (Schulwesen und Kultur) und stellte ihm einige Fragen zu der Gesetzesvorlage der polnischen Regierung und bat ihn um eine Stellungnahme.

Mein Brief:

Sehr geehrter Herr Ján Figel'

Mein Name ist Tilman Dralle - ich bin freiberuflicher Redakteur und schreibe unter anderem für die Jugendseite des Buxtehuder Tageblatts (www.tageblatt.de) und veröffentliche bei der Online-Zeitung Wikinews (www.wikinews.de).
Ein Gesetzentwurf des polnischen Bildungsministeriums unter der Leitung des Parteichefs der Liga Polnischer Familien, Roman Giertych, als zuständigem Minister sieht vor, jede Art „homosexueller Propaganda“ zum Schutz der Jugendlichen zu verbieten. Demnach müssen Lehrer mit Bestrafung oder der sofortigen Entlassung rechnen, wenn sie die Schülerinnen und Schüler über gleichgeschlechtliche Partnerschaften aufklären. Auch Aufklärungsmaterial und Publikationen, in denen Homosexualität thematisiert wird, sollen zukünftig gesetzlich unter Strafe gestellt werden, falls die Gesetzesvorlage vom polnischen Parlament ratifiziert werden sollte.
Ich mich freuen von Ihnen als europäischer Kommissar für allgemeine und berufliche Bildung möglichst schnell eine Antwort auf folgende Fragen zu erhalten:
- Wie ist Ihre Position zu diesem Gesetzentwurf?
- Werden Sie in Ihrer Funktion als EU-Kommissar Sanktionen im europäischen Rahmen gegen Polen einleiten?
- Sind Sie der Meinung, dass mit einem solchen Gesetzentwurf die Freiheit der persönlichen Entfaltung sowie die Presse- und Meinungsfreiheit beschränkt und die Rechte der Homosexuellen in Polen drastisch zurückgefahren werden?
- Wenn ja, wie werden Sie dies gegenüber der polnischen Regierung verdeutlichen?
Mit freundlichen Grüßen und Vielen Dank im Voraus
Tilman Dralle

Die Antwort liegt mir im PDF-Format vor. Ich kann den Text leider nicht kopieren, da der Acrobat Reader das nicht zulässt. Wenn jemand eine Kopie haben möchte oder mir eventuell einen Weg aufzeigt, wie ich das PDF zugänglich machen könnte, wäre ich sehr dankbar für einen Hinweis. Tilman 14:57, 27. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]

Commons? Tilman 14:57, 27. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]
Die Antwort findet ihr hier, Tilman 15:24, 27. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]

Hi, Tilman. Ich benutze pdf995, weiß aber nicht, ob damit Texte kopiert werden können. Im Acrobat Reader reicht normalerweise ein Rechtsklick und dann der Klick auf „Textauswahl zulassen“ oder ähnlich. --Conspiration 16:28, 27. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]

Leider funktioniert dein Trick nicht :-( Ich habe das PDF jetzt vorsichtshalber mal an Angela geschickt :) Die kennt sich in technischer Hinsicht besser aus und kann uns den Text ja eventuell zur Verfügung stellen ^^ Tilman 13:22, 28. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]
Hallo, Tilman! Hmm, hier noch ein Vorschlag: Linux ;-) und pdftotext? Viele Grüße --Angela H. 23:26, 27. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]
Also Angela hat es auch nicht hinbekommen, den Text zu kopieren. Wahrscheinlich ist dieser über ein Bild in das PDF eingebunden, insofern funktioniert die Textmarkierung nicht. Ich habe euch den Text ja aber abgetippt (siehe oben), dort könnt ihr ihn durchlesen. Nette Grüße, Tilman 10:08, 29. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]
Screenshot machen und auf commons hosten? ;) --Conspiration 11:07, 29. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]
Wenn ihr nicht drauf besteht, ist es mir zu viel Aufwand :-) Tilman 12:45, 1. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]