Diskussion:Veröffentlichung von HD-DVD-Entschlüsselungscode sorgt für Aufruhr im WWW

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.


⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

BITTE KEINE KEYS VERÖFFENTLICHEN![Bearbeiten]

Ich bitte darum, keine KEys hier zu veröffentlichen, da es sehr sehr wahrscheinlich zu überflüssigen editierungen kommen wird, wenn nicht gar editwars. der artikel funktioniert auch OHNE code, wer den wissen will, kann immernoch auf VIELE andere quellen gehen ;). grüße, --Andreas -horn- Hornig 18:15, 2. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Titel[Bearbeiten]

Ziemlich langer Titel! Da müsste es doch was Kürzeres geben. Gruß --Wolf-Dieter 18:18, 2. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Vielleicht "Veröffentlichung des HD-DVD-Schlüssels erzeugt Aufruhr bei Digg.com", oder so? --Zeitlupe 05:21, 3. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]
oder besser "Veröffentlichung von HD-DVD-Schlüssel...", da es ja nicht nur einen gibt --Zeitlupe 16:03, 3. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

moien, mir ist es egal ;), ich hab mich erstmal ans original gehalten und da noch was ergänzt. ich bin da für alles offen. ich wäre für "Veröffentlichung von HD-DVD-Entschlüsselungscode erzeugt Aufruhr bei Digg.com" grüße, --Andreas -horn- Hornig 18:02, 3. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

oder vielleicht besser "verursacht" statt "erzeugt" --Zeitlupe 19:53, 3. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

wenn wir den titel kurz halten sollen dann erzeugt, weil es weniger buchstaben hat ;). ausserdem gibt es ja den spruch "gewalt erzeugt gegengewalt", der ja zur situation passt, und das schwingt dann vielleicht unterschwellig gleich im titel mit. würd die news gerne bald oben haben ;), grüße,--Andreas -horn- Hornig 13:50, 4. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]
moien,da ich ja nun auch sachen über wikipedia drin hatte und auch auf vielen anderen seiten dieser link gespammt wurde habe ich nun den titel so geändert. ist der besser? er ist ein "wenig" kürzer. kann der so bleiben? langsam mus der artikel mal online. grüße, --Andreas -horn- Hornig 15:40, 6. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Ich finde den neuen Titel immer noch fürchterlich, vor allem ist in meinen Augen "ausbreitend von ..." kein Deutsch. Wie wärs mit "Nach Veröffentlichung von HD-DVD-Schlüsseln: Streitigkeiten bei digg.com"? -- Michael Holzt 15:50, 6. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]
das gibt aber den inhalt nicht genau wieder, denn wie ich sagte ist es bei dig angefangen und breitete sich von dort aus, wikipedia, heise, andere seiten sind/waren alle davon betroffen. bei deiem ist auch nicht richtig, dass du von schlüsseln redest, es handelt sich genau um einen. deiner ist auch nicht wirklich zu gebrauchen, und irgendwann muss der artikel mal öffentlich, sich jetzt über den titel lange aufzuhalten kanns nicht sein. wieso passiert das eigentlich immer bei meinen artikeln, dass die so lange brauchen ;). ich bleib bei meinem, der titel so in den zügen ist, wie er von anderen auch vergeschlagen wurde. ich lass eigentlich nur noch über das "ausbreitend von" diskuiteren, denn das hab ich eben dazugemogelt ohne apsrache. gehört aber wie ich schilderte auch dazu. grüße, --Andreas -horn- Hornig 15:59, 6. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Dann halt "Nach Veröffentlichung von HD-DVD-Schlüsseln: Zoff auf verschiedenen Webseiten" (oder "Zoff im Netz" oder "Streitigkeiten in der Netzgemeinde" oder ...). Wenn digg.com nur noch der Ausgangspunkt ist, aber anderswo genauso viel Streit ist, dann kann man digg.com auch aus dem Titel weglassen und die Abläufe im Text erklären. -- Michael Holzt 16:02, 6. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Machtwort

Ich habe den Artikel umgehängt:

Wikinews:Neutraler Standpunkt Man sollte keine Seiten direkt angreifen.

Kürzel WWW steht für World-Wide-Web und damit für Internet: trifft hier besser.

Vorgang erledigt, Liebe Grüße --JARU 21:24, 7. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Inhalt[Bearbeiten]

moien, hmmm, ich übersetze zwar gerne, und versuche es wirkliuh weitestgehend 1:1 zu lassen, ABER mir fehlen da einige angaben, meistens nur nebensätz mit kurzen erklärungen. zb weiss nicht jeder, was genau digg ist, was eine social news seite ist, oder auch nur, was genau nun der kopierschutz ist, es tauch nirgends aacs direkt auf, obwohl es darum geht. und ein bisschen vorgeschichte über die löscung von diesen seiten bei google und co wäre auchganz nett. ich bin halt nun in der zwickmühle zwischen erweitern und sich vom original entfernen oder das so zu lassen. grüße, --Andreas -horn- Hornig 18:22, 2. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Im Zweifelsfall würde ich den Artikel eher erweitern und mich vom Original entfernen. So wichtig ist die Originaltreue auch nicht. Entscheidend ist doch der Inhalt. Gruß --Wolf-Dieter 19:31, 2. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]
moien Wolf-Dieter, könnte das einer von euch machen? ich muss nun offline und bin erst morgen mittag frühestens online. grüße, --Andreas -horn- Hornig 20:00, 2. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

moien, hab ein bisschen was verlängert. mir fehlt aber noch ein passender abschluss. gibt es irgendwo einen jurist bei uns in wikinews/wikipedia? ich würd mal was über rechtliche auswirkug bei veröffentlichung der zahl wissen. das wäre passend, und ich find dazu noch keine artikel, die das aufgreifen, was passiert, wenn ich die zahlt zb in meinem blog veröffentlich. grüße, --Andreas -horn- Hornig 15:05, 3. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

moien, das hat nichts mit neutralem standpunkt zu tun, sondern nur, dass der hauptaugenmerk der tumulte halt auf digg war, die hauptzitate von dort kamen und auch der ursprüngliche artikel im englischen digg im titel hat. wenn die ig metal bei vw im werk anfängt zu streiken und sich das auf die zulieferere auswirkt, aber nicht in dem maße dann ist es immernoch vw, wo hauptsächlich gestreikt wird, und das wird man ja wohl im titel nennen dürfen. und auf den artikel hatt edas ja generell nicht viel negatives, denn es sind ja nun alle seiten drin, digg, wikipedia, allgemein im internet, die gegenseite (auch wenn dürftig, aber mehr haben die halt noch nicht gesagt). und WWW find ich persönlich für "sau hässlich", könnte man da noch "Internet" raus machen? ist nur eine geschmacksache und die zusätzlichen letter machens ja nicht fett. grüße, --Andreas -horn- Hornig 15:29, 8. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

AACS - Kopierschutz oder Trojaner?[Bearbeiten]

Ist AACS wirklich ein Kopierschutz und nicht ein Trojaner? Sony hat ja auch vor kurzem einen Trojaner als angeblichen Kopierschutz angeboten. Zitat aus Wikipedia: es werden (ohne dass der Anwender etwas dagegen unternehmen kann) auch bisher ungeschützte Formate (wie zum Beispiel frei empfangbare Fernsehausstrahlungen) in das DRM-System verpackt, sobald eine Aufnahme auf einem entsprechenden AACS-konformen Gerät gestartet wird. --Conspiration 21:06, 2. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

moien, ich glaube, dass das nicht direkt etwas mit dem artikel zu tun hat, und damit sollte das da nicht rein. aber als info: bei der hd-dvd ist aacs optional, also wenn du aufnahmen aus dem fernsehen machst oder von der kamera und die irgendwann auf ein ehd-dvd brennst kannst dud as entscheiden frei oder mit drm zu versehen (sofern es privatsoftware geben wird, die sowas mi aacs können). bei der blu-ray (ein anderes medium, das zwar auch aacs einsetzt, aber in erster linie nichts mit dem artikel zu tun hat, denn darum geht es erstmal um den hd-dvd processingkey, aber ist relativähnlich zu dem, was beim bd genutzt wird) ist das (noch) pflicht egal alles, was auf die scheibe gebrannt wird mit aacs zu versehen, sofern es sich nicht um reine daten, also videos handelt. ABER da der bd standard noch erweitert wird und noch nicht ganz fest ist geh ich persönlich davon aus, dass es privatanwendern frei bleibt, ob die das müssen oder nicht. aber bisser ist das so vorgesehen, soweit mir bekannt. und von einem trojaner kann man da immernoch nicht sprechen, denn es ist alles in den spezifikationen der scheiben enthalten, der user willigt also beim kauf ein. bei den unCDs ist das aners, da wurden kopierchutzmechanimen nachträglich zugefügt, die nun ärger machen, und sonys vairante dafür war/ist einer der hartnäckigsten. der wird ja auch als rootkit oder trojaner bezeichnet aber nur, weil der halt ärger verursacht, weil der standard leicht verändert wurde, was viele player nicht mögen. bei den neuen scheiben ist sowas gleich mit drin, ist also etwasoffizielles. grüße, --Andreas -horn- Hornig 11:36, 3. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Bei dem Stil des Artikels hatte ich vor allem beim ersten Satz Schwierugkeiten mit dem Lesen: Er ist zu lang, finde ich. Grüße --Franz 23:39, 2. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Ich hab die Sprache mal redigiert, richtig gut ist es aber immer noch nicht. Die Zitate zur vorübergehenden Schliessung konnte man durch eine inhaltliche Zusammenfassung ersetzten. Das untere Zitat mit dem Inkaufnehmen jeglicher Konsequenzen sollte aber als Zitat drinbleiben. --Zeitlupe 05:25, 3. Mai 2007 (CEST)Beantworten[Beantworten]