Diskussion:US-Vorwahlen: Santorum gewinnt Kansas, Romney drei Außengebiete

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik: --
  • Bebilderung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: nein --Matthiasb (Diskussion) 20:49, 13. Mär. 2012 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Matthiasb (Diskussion) 20:49, 13. Mär. 2012 (CET)
  • Veröffentlicht: --Matthiasb (Diskussion) 22:50, 13. Mär. 2012 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: --Matthiasb (Diskussion) 22:50, 13. Mär. 2012 (CET)
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: --Matthiasb (Diskussion) 22:50, 13. Mär. 2012 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Artikelstatus[Bearbeiten]

Der Artikel sollte mMn spätestens gegen 20:00 Uhr veröffentlicht werden, weil ja heute Nacht die Vorwahlen in Mississippi und Alabama stattfinden. Ich habe noch einiges unberücksichtigtes Material, nämlich in

Ich weiß allerdings nicht, ob und in welchem Ausmaß ich heute nachmittag dazu komme. --Matthiasb (Diskussion) 12:46, 13. Mär. 2012 (CET)

So, der Artikel ist jetzt etwa da, wo ich ihn haben wollte. Bitte Schlußkontrolle und veröffentlichen. --Matthiasb (Diskussion) 20:46, 13. Mär. 2012 (CET)

Dele..[Bearbeiten]

Wenn man das liest dann soll mit 'Delegate' offenbar ein deutsches Fremdwort gemeint sein. Dazu finde ich aber kaum mehr als einen unbequellten WP-artikel und selbst diesem entnehme ich lediglich eine Bedeutung als Person (oder Instanz, was hier auch nichts ändert). Eine Bedeutung analog zu Mandat(=keine Person) ist auch dem nicht zu entnehmen. Ich bitte einfach generell darum hier keine völlig unbekannten Begriffe aufzubringen, oder wird das tatsächlich irgendwo in Texten in einen ähnlich normalverständlichen, nicht fachsprachlichen Umfeld (so) verwendet? Sieht für mich nicht so aus. --Itu (Diskussion) 20:24, 13. Mär. 2012 (CET)

Ja, ich hatte da Mattscheibe. Es ist inzwischen korrigiert. Für das at-large kenne ich kein entsprechendes Wort. --Matthiasb (Diskussion) 20:44, 13. Mär. 2012 (CET)

At large[Bearbeiten]

(siehe auch obendran M.'s Antwort.)

Hallo, zusammen!

Ich bin mir immer noch nicht sicher, was das „at large“ bedeutet. Wenn ich's richtig gesehen habe, gibt es zwei Bedeutungen, die infrage kommen: entweder sind es übergeordnete Delegierte, die für ein größeres Gebiet und nicht für ein Teilgebiet stimmen wie die anderen Delegierten, oder sie sind frei in ihren Entscheidungen. Aus welcher Quelle ist denn dieses „at large“. Ich habe versucht, es per Suchfunktion in allen Quellen zu finden, aber leider erfolglos. :-( Viele Grüße --Angela H. (Diskussion) 20:54, 13. Mär. 2012 (CET)

Also verlinkt isses jetzt zumindest. --Itu (Diskussion) 20:57, 13. Mär. 2012 (CET)
Aber es nutzt nicht viel, weil man dadurch immer noch nicht weiß, welche der Bedeutungen nun gemeint ist. Viele Grüße --Angela H. (Diskussion) 21:01, 13. Mär. 2012 (CET)
Na, o.k., es ist wohl die geographische Bedeutung gemeint. Viele Grüße --Angela H. (Diskussion) 21:03, 13. Mär. 2012 (CET)

Weitere Quellen[Bearbeiten]

Katholik[Bearbeiten]

Vgl. im Kurier, gleich in der Bildunterschrift (Der tiefgläubige Katholik Rick Santorum gewann klar in Kansas.) und im oben verlinkten Artikel der Welt (Gewinnt der Ex-Senator und tiefgläubige Katholik Santorum auch dort, könnte dies zum Ausscheiden des Konkurrenten Newt Gingrich führen.) --Matthiasb (Diskussion) 22:33, 13. Mär. 2012 (CET)

War aber beim falschen Kandidat. Danke, daß ihr aufgepaßt habt. Und vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht mehr. Jetzt macht auch die Nennung der 55.000 Mormonen auf Guam und den Marianen Sinn. --Matthiasb (Diskussion) 22:37, 13. Mär. 2012 (CET)