Diskussion:Sturmschäden in Deutschland

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die „Texte bzw. Inhalte“ in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: Keine Hinweise für eine Verletzung von Urheberrechten gefunden. --Wolf-Dieter 22:53, 1. Nov. 2006 (CET)
  • Übereinstimmung mit Quelle: --Wolf-Dieter 22:59, 1. Nov. 2006 (CET)
  • Inhalt/Neutralität: Neutral: ja; Inhalt: noch zu kurz, aus den Quellen lässt sich mehr holen. --Steffen 23:00, 1. Nov. 2006 (CET) Der Einwand ist nicht nachvollziehbar. Zu kurz? Es war erstens genug Zeit, den Artikel zu erweitern. Zweitens gibt es viele wesentlich kürzere Artikel. Solche Einwände sind kontraproduktiv und für die Autoren demotivierend. --Wolf-Dieter 01:18, 2. Nov. 2006 (CET)
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --Wolf-Dieter 01:18, 2. Nov. 2006 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Wolf-Dieter 01:18, 2. Nov. 2006 (CET)
  • Artikelstatus: Fertig: --Wolf-Dieter 01:18, 2. Nov. 2006 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Wolf-Dieter 01:18, 2. Nov. 2006 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Mängelhinweis[Bearbeiten]

Der Inhalt des Artikels ist kein Nachrichtenartikel. Die Daten gehören evtl.ins Portal Wetter hinein. -- 84.147.204.54 16:57, 1. Nov. 2006 (CET)

Diese Kritik ist meines Erachtens nicht gerechtfertigt. Es handelt sich um einen durchaus üblichen Überblick über ein aktuelles Wetterereignis. Im Portal:Wetter wird der Artikel ohnehin automatisch verlinkt. Gruß --Wolf-Dieter 22:49, 1. Nov. 2006 (CET)
Der Satz "Diese Kritik ist meines Erachtens nicht gerechtfertigt." ist sachlich falsch. Der Hinweis von Wolf-Dieter bezieht sich auf einen anderen Versionsstand als der Zeitpunkt als der Mängelhinweis gesetzt wurde. Bitte vor solchen Aussagen nachsehen, was hier kritisiert wird. -- 84.147.212.19 00:04, 2. Nov. 2006 (CET)
Wenn eine solche Kritik zu so einem frühen Zeitpunkt in der Entwicklung eines Artikels vorgebracht wird, ist sie ohnehin nicht gerechtfertigt. Man muss den Autoren schon etwas Zeit geben, ihren Artikel zu entwickeln. --Wolf-Dieter 01:12, 2. Nov. 2006 (CET)
Die Antwort zeigt, wie sehr ihr von euch selbst eingenommen seid. Kein Wunder, dass hier nur drei oder vier feste Benutzer am Werk sind. -- 84.147.236.202 06:43, 2. Nov. 2006 (CET)
Die Antwort zeigt, wie sehr ein anonymer Account manche Leute dazu verleitet, ohne Rücksicht auf die tatsächlichen Schwierigkeiten und ohne Anerkennung der trotz dieser Schwierigkeiten geleisteten Arbeit, die hier von vielen Anwendern freiwillig geleistet wird (in diesem Fall auch von verschiedenen nichtangemeldeten Benutzern!), herumzukritisieren ohne selbst den Versuch zu machen, dazu beizutragen, dass ein Artikel verbessert oder erweitert wird. „Herumzumäkeln“ ist natürlich leichter als konstruktive Arbeit zu leisten. Gegen eine sachliche Kritik hat hier niemand etwas. Aber es wird auch niemand daran gehindert, selbstständig Artikel zu erweitern. In diesem Fall bestand dazu ausreichend Gelegenheit. Der letzte inhaltliche Edit fand um 18:41 Uhr statt bis dann kurz nach Mitternacht ein Einspruch kam. Ein Einspruch ohne Begründung im Übrigen, was nach unseren Regeln ohnehin nicht möglich ist. (Welche wichtigen Dinge fehlten? Unklar. Mal abgesehen davon, dass in der Entstehungsphase ohnehin keine Einsprüche möglich sind. Wurde gegen irgendwelche Grundsätze verstoßen? Nein. Wurden unzulässige Kommentare eingebracht? Nein. Wurden Urheberrechte verletzt? Nein. War der Artikel zu kurz? Nein. Wenn doch, bestünde ja immer noch die Möglichkeit, den Artikel als Kurzartikel zu veröffentlichen, was in diesem Fall definitiv nicht der Fall wäre.) Irgendwann im Laufe eines Tages sollte ein Artikel auch mal veröffentlicht werden können, insbesondere wenn mehr als zwei Stunden verstrichen sind, in denen keine inhaltlichen Edits mehr stattfanden. Es gibt wohl wenige Artikel, die tatsächlich alle vorhandenen Informationen aus den Quellen herausholen. Darum kann es auch nicht gehen. Die Auswahl der Fakten, die Art ihrer Präsentation, das Herstellen von Zusammenhängen (gelegentlich) liegt in der souveränen Entscheidung der Autoren. Wem etwas fehlt, der kann es ergänzen. Jeder Artikel stellt eine Auswahl dar, die in diesem Fall ein Wetterphänomen und seine Auswirkungen auf das Leben von Menschen von verschiedenen Seiten „spotartig“ beleuchtet. (Man muss nicht jeden umgeknickten Baum einzeln auflisten.) Wahrscheinlich gibt es hier hunderte Artikel, die sparsamer mit den vorhandenen Informationen umgegangen sind als die Autoren hier. Autoren in dieser Weise mit unbegründeten Einsprüchen resp. Mängelhinweisen zu behelligen, halte ich für nicht konstruktiv. Gruß--Wolf-Dieter 17:09, 2. Nov. 2006 (CET)
Hallo, Wolf-Dieter! Als die IP den Mängelhinweis setzte, war der Artikel mehr oder weniger eine „Stichwortsammlung“, die dann hierdurch ausgeführt wurde. Aber inzwischen sieht er doch besser aus. Ich weiß zwar nicht, was die IP dazu sagen würde, aber ich denke, er könnte veröffentlicht werden. Viele Grüße --Angela H. 22:55, 1. Nov. 2006 (CET)
Hmm, prinzipiell ja - allerdings stecken in den Quellen noch so viele ungenutzte Informationen, die auf jeden Fall noch in den Artikel gepackt werden sollten, bevor er veröffentlicht wird. Denn im Moment ist m.E. er nur halbfertig! --Steffen 22:58, 1. Nov. 2006 (CET)
Na, dann los... Eine Stunde bleibt noch bis Mitternacht (wg. Aktuell-Status)... Viele Grüße --Angela H. 23:00, 1. Nov. 2006 (CET)
Wenn's danach geht, würden viele Artikel wohl nie fertig werden. Allerdings, wenn du das machen willst, also den Artikel erweitern, dann jetzt, sonst werde ich ihn in ein paar Minuten veröffentlichen. Seit zwei Stunden hat kein Benutzer mehr neue Infos eingebracht. Gruß --Wolf-Dieter 23:01, 1. Nov. 2006 (CET)
Hab den Artikel in den Status "im Entstehen" gesetzt wird. Wenn wir einen derart veralteten Artikel als aktuell stehen lassen, machen wir uns lächerlich. Veröffentlichen würde ich den Artikel auf keinen Fall, wenn er nicht einen halbwegs aktuellen/abschließenden Stand erreicht. Mithilfe hierzu erbeten! --Steffen 23:11, 1. Nov. 2006 (CET)
Veraltet ist der Artikel keineswegs. Aber wir verfahren immer so, dass der Aktuell-Status am Ende des Tages in den Status: Im Entstehen versetzt. Insofern bedarf der Edit keiner besonderen Begründung. Gruß --Wolf-Dieter 00:48, 2. Nov. 2006 (CET)