Diskussion:SPD-Bundestagsabgeordnete fälschte ihren Lebenslauf

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten vier Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte:
  • Übereinstimmung mit den Quellen:
  • Verständlichkeit:
  • Neutralität:
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik:
  • Bebilderung:
  • Formate:
  • Interwiki:
  • Themenverwandte Artikel/Themenportale:
  • Themenportalkategorie(n):
  • Kategorien:
  • Kurzartikel?:
  • Artikeldatum:
  • Relative Zeitangaben zum Artikeldatum ok?:
  • Veröffentlicht:
  • {{Kommentieren}} einkommentiert (<!-- und --> entfernt):
  • Eintrag auf Hauptseite:

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Artikelgliederung suboptimal[Bearbeiten]

House1630, mMn sollte der Artikel überarbeitet werden. Was ist eigentlich die Nachricht? Daß Hinz ihren Lebenslauf gefälscht hat. Dann gehört das in den ersten Abschnitt und nicht in den dritten. Daß sie seit 2005 BT-Abgeordnete war, ist nur Beiwerk, gehört ans Ende. Außerdem ist nicht ganz klar, welcher Teil des geschilderten Lebenslaufes erfunden war und was Wahrheit.

Was die Fette Henne als Symbolbild angeht: die kann man nur verwenden, wenn es tatsächlich um den Bundestag geht, etwa Entscheidungen des Bundestags, nicht aber bei einzelnen Personen. Grüße --Matthiasb (Diskussion) 10:51, 25. Jul. 2016 (CEST)

In diesem Fall ist entscheidend, dass sie seit 2005 MdB ist - also nunmehr 10 Jahre lang. Dass ihr Lebenslauf gefälscht ist, steht doch in der Überschrift und muss nicht nochmal im ersten Satz wiederholt werden. Ich schreibe nicht im BILD-Zeitungsstil. Ich gebe mir Mühe mit Recherchen. Wenn du etwas kritisieren willst, dann schau dir doch bitte regelmäßig auch die anderen Beiträge hier an. Da gäbe es einiges zu bemängeln. --House1630 (Diskussion) 16:39, 26. Jul. 2016 (CEST)